SINCE 2000

Bauhaus Hotels in Tel Aviv – Unsere Empfehlungen

Das Bauhaus Center erhält häufig Anfragen zu Empfehlungen für Bauhaus-Hotels. Viele Besucher Tel Avivs möchten die Bauhaus-Architektur selber erleben. Unten finden Sie unsere Auswahl an Bauhaus-Hotels in Tel Aviv mit einer kurzen Beschreibung. Wir freuen uns auch, Sie bei uns im Bauhaus Center Galerie & Shop beim Dizengoff-Platz zu begrüssen, und wir laden Sie gerne ein zu einem Spaziergang durch die Weisse Stadt auf unserer beliebten Bauhaus Tour (Audio-Guide, Führungen in der Gruppe oder privat).

Das Bauhaus Center ist mit keinem dieser Hotels kommerziell verbunden. Wir erhalten lediglich eine kleine Entschädigung, wenn Sie für Ihre Buchung die untenstehenden Links benützen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Als private Institution bietet das Bauhaus Center seit über 20 Jahren Ausstellungen und Führungen an und trägt massgeblich zur Erforschung und Erhaltung des Bauhaus Erbes bei.

Cinema Hotel, Dizengoff-Platz

Zentral gelegenes Bauhaus-Hotel

Das Kino „Esther“ wurde 1938-39 vom Architekten Yehuda Magidovitch erbaut. Das Gebäude wurde so entworfen, dass es mit dem von Genia Averbouch entworfenen Dizengoff Platz harmoniert. Der Richtplan sieht für die Gebäude rund um den Platz einheitliche, aus konkaven Balkonen bestehende Fassaden vor. In den Jahren 1998-2000 wurde das Gebäude renoviert und in ein einzigartiges Boutique-Hotel verwandelt. Die Hotellobby wurde im früheren Foyer des Kinos untergebracht. Der monumentale, als Wendeltreppe angelegte Treppenaufgang bildet einen beeindruckenden architektonischen Raum. Auf den Etagen zeigen Schaukästen mit Kino-Artefakten die beeindruckende Geschichte des einstigen Kinos, welches dem heutigen Hotel den Namen „Hotel Cinema“ verlieh.

Lily & Bloom Boutique Hotel

"Eine Hymne an den Bauhaus-Stil"

Das Lily & Bloom Boutique Bauhaus-Hotel befindet sich nur wenige Schritte vom Rothschild Boulevard entfernt im geschäftigen Zentrum von Tel Aviv. Lediglich 15 Minuten zu Fuss vom Strand und 5 Minuten zu Fuss vom beliebten Shuk HaCarmel entfernt ist das Lily & Bloom Ihr urbanes Zuhause in Tel Aviv. Der ursprüngliche Bau wurde in den 1930er Jahren vom Architekten Alexander Friedman entworfen und diente einst als erste Filiale der Mizrachi-Bank, einer der ältesten Banken Tel Avivs. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz und das Bauhaus-Erbe wird rundum nach Möglichkeit bewahrt. Geschmackvolle Möbel und Designobjekte erinnern an den Stil und die Atmosphäre der 1930er Jahre.

Poli House Hotel

Bauhaus trifft 21. Jahrhundert

Ursprünglich 1934 als kommerzieller Büroraum erbaut, bietet das heutige Poli House Hotel eine einzigartige Bleibe an grossartiger Lage im Zentrum von Tel Aviv: Strand, Rothschild Boulevard, Nachlat Binyamin- und Shuk HaCarmel-Mark sind einfach zu Fuss erreichbar. Die beheizte Dach-Bar des Hotels und das hip gestaltete Interieur atmen den Chic des 21. Jahrhunderts, während die Struktur und die Umgebung des Gebäudes den Besucher an das historische Tel Aviv erinnert. Historischer fun fact: während der britischen Mandatszeit beherbergte das Polishuk-Haus die geheime Etzel-Druckmaschine.

Center Hotel, Dizengoff-Platz

Bauhaus-Gebäude neben dem Cinema Hotel

Das Gebäude des „Center“-Hotels wurde 1948 vom Architekten Haim Meshulam errichtet. Es weist dieselben konkaven Fassaden auf wie sämtliche Bauten rund um den 1934 von Genia Averbouch entworfenen Dizengoff Platz. Die horizontal gezogenen Fensterschlitze der Gebäude erwecken den Eindruck eines vollständigen Kreises. Mit den Jahren wurde der Dizengoff Circle zum „Herz“ der Weissen Stadt Tel Aviv. Er repräsentiert deren modernistische Architektur und ist heute ein bedeutendes urbanes Symbol. Vom Dachgarten des Center Hotels geniessen Gäste die beeindruckende Aussicht auf die urbane Umgebung.

Diaghilev Art Suites Hotel

Zentrale Lage in der Nähe des Rothschild Boulevard

Das Gebäude des Diaghilew-Hotels wurde 1934 von den Architekten Joseph & Ze’ev Berlin errichtet. Es beherbergte einst die Druckerei der (noch immer existierenden) israelische Zeitung Haaretz. Mit einem angebauten Flügel wurde Mitte der 1990er Jahre das Diaghilew-Hotel eröffnet.

Nebst dem Hotelbetrieb fungiert das Diaghilev auch als Kunstgalerie und stellt in Suiten und in öffentlichen Räumen und Sälen israelische Kunst aus. Auf lokale Kunst spezialisierte Kuratoren stellen die alle sechs Monate wechselnden Ausstellungen zusammen. Die ausgestellten Objekte können vor Ort erworben werden. Das Diaghilev-Hotel liegt in einer ruhigen Straße direkt am berühmten Rothschild-Boulevard im Herzen der Weissen Stadt.

Norman Luxus Boutique Hotel

Zeitlose Eleganz und einzigartiger Komfort

Die 50 Luxuszimmer und Suiten des Norman Hotels sind auf zwei luxuriös restaurierte Gebäude im Herzen der Tel Aviv White City verteilt. Die Gäste wählen zwischen individuell gestalteten Zimmern und Suiten bis hin zur 150 m2 grossen Duplex-Penthouse-Suite, die keine Wünsche offen lässt – einschliesslich einer 60 m2 grossen privaten Sonnenterrasse. Die Restaurants und die Bar des Norman’s belegen regelmässig die Spitzenplätze der Tel Aviver Restaurantbewertungen. Das Spa und der Infinity-Pool auf dem Dach laden zum Entspannen ein. Seit seiner Eröffnung 2014 hat das Norman’s einen neuen Standard für Luxus in Tel Aviv gesetzt.

Rothschild 71 Bauhaus Hotel

Boutique-Hotel im historischen Haus von Zeev Rechter

Das Rothschild 71 Hotel ist eines der ersten Boutique-Hotels am berühmten Rothschild Boulevard. Das ursprünglich dreistöckige Wohngebäude wurde 1934 vom bedeutenden modernistischen Architekten Zeev Rechter geplant. Heute beherbergt das Hotel 25 luxuriöse Zimmer und garantiert eine authentische und einzigartige Bauhaus-Atmosphäre. Günstig gelegen im Zentrum von Tel Avivs Kultur- und Finanzviertel, verschmelzen im Hotel am Rothschild Boulevard Altes und Neues auf eine Weise, wie es nur in Tel Aviv möglich ist.

White Villa Tel Aviv

Boutique-Hotel

Im White Villa Hotel mit dem Flair einer Privatresidenz im Zentrum von Tel Aviv gilt nomen est omen. Das Herrenhaus wurde ursprünglich vom Architekten Samuel Barkai für die Familie Silberstein gebaut. Inspiriert und beeinflusst von Le Corbusier entwarf er diese Villa als städtisches Wohnhaus. Das Haus verfügte einst über ein weiträumiges Foyer, wobei das Obergeschoss als grosszügiger Wohnraum für die 12-köpfige Familie vorgesehen war. Der Charakter und die Identität blieben erhalten und inspirieren die Gäste des heutigen Boutique-Hotels. Die Lage zwischen dem Dizengoff Center und dem Rothschild Boulevard ist perfekt, um das Leben in der Weissen Stadt Tel Aviv in vollen Zügen zu geniessen.

@
Accessibility